Wortgenerator

Alphabet und Buchstabenhäufigkeit: Griechisch (Ελληνικά)

Auf dieser Seite finden Sie Tabellen zu den Häufigkeiten der Buchstaben in der griechischen Sprache sowie Informationen zum griechischen Alphabet (die in der griechischen Sprache verwendeten Buchstaben).

Die Liste darf nur unter Angabe der Internetadresse sttmedia.de und der vorherigen Genehmigung von Stefan Trost (Kontakt) verwendet werden.

Buchstabenhäufigkeiten der griechischen Sprache

Im folgenden sehen Sie eine Tabelle mit den Häufigkeiten der Buchstaben, wie sie in der Sprache Griechisch vorkommen. Erstellt wurde diese Liste mit dem Buchstabenzähler, der in den Wortgenerator integriert ist. Grundlage dieser Liste war ein griechischer Text mit 1.442.382 Zeichen (235.614 Worten), verwendet wurden daraus 1.161.745 Zeichen. Der Text setzt sich zusammen aus einem guten Mix verschiedener literarischer Gattungen, selbstverständlich würde sich ein geringfügig abweichendes Ergebnis einstellen, würde ein anderer Text als Grundlage verwendet werden.

Die erste Liste ist alphabetisch nach den Buchstaben sortiert, die zweite Liste nach den Häufigkeiten der Buchstaben. Demnach sind die Buchstaben Α, Τ und Ε die häufigsten und gebräuchlichsten Buchstaben in der griechischen Sprache.

BuchstabeHäufigkeit
Ά2,33 %
Α10,75 %
Β0,74 %
Γ1,62 %
Δ1,55 %
Ε7,37 %
Έ2,11 %
Ζ0,33 %
Η3,25 %
Ή1,53 %
Θ1,16 %
Ι6,70 %
Ί2,48 %
Κ3,66 %
Λ2,54 %
Μ3,55 %
Ν6,17 %
Ξ0,42 %
Ο7,15 %
Ό2,33 %
Π3,95 %
Ρ4,12 %
Σ6,67 %
Τ7,89 %
Υ2,94 %
Ύ1,02 %
Φ0,72 %
Χ1,26 %
Ψ0,15 %
Ω1,16 %
Ώ0,58 %
BuchstabeHäufigkeit
Α10,75 %
Τ7,89 %
Ε7,37 %
Ο7,15 %
Ι6,70 %
Σ6,67 %
Ν6,17 %
Ρ4,12 %
Π3,95 %
Κ3,66 %
Μ3,55 %
Η3,25 %
Υ2,94 %
Λ2,54 %
Ί2,48 %
Ά2,33 %
Ό2,33 %
Έ2,11 %
Γ1,62 %
Δ1,55 %
Ή1,53 %
Χ1,26 %
Ω1,16 %
Θ1,16 %
Ύ1,02 %
Β0,74 %
Φ0,72 %
Ώ0,58 %
Ξ0,42 %
Ζ0,33 %
Ψ0,15 %
 

Listen der griechischen Silbenhäufigkeiten finden Sie hier.

Benutzungshinweis

Die Liste darf nur unter Angabe der Internetadresse sttmedia.de und der vorherigen Genehmigung von Stefan Trost (Kontakt) verwendet werden. Falls Sie weitere Listen benötigen, zum Beispiel in einer anderen Sortierung oder unter Berücksichtigung einer anderen Quelle, erstellen wir Ihnen diese Liste gerne für fünf Euro. Schreiben Sie uns einfach.

Das griechische Alphabet

In der nächsten Tabelle sehen Sie die Buchstaben des griechischen Alphabets, in der die griechische Sprache seit dem 9. Jahrhundert vor Christus geschrieben wird. In gewissem Sinne war das Griechische die erste Alphabetsprache und von ihr stammen unter anderem das lateinische und das kyrillische Alphabet ab. In der linken Spalte sehen Sie die Großbuchstaben, in der nächsten Spalte die Kleinbuchstaben und dahinter die Namen der Buchstaben. Die Spalte "Aussprache" zeigt, wie die Buchstaben ausgesprochen werden und die Spalte "Transkription" (Umschrift) gibt an, welcher lateinische Buchstabe verwendet wird, wenn ein Text aus dem griechischen Alphabet ins lateinische Alphabet übertragen werden soll. Die gezeigte Transkription kann mit dem Programm Text Konverter automatisch durchgeführt werden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Transkriptionen.

GroßKleinNameAusspracheTranskription
ΑαAlphaΑ, AHΑ
ΒβBetaBB
ΓγGammaGG
ΔδDeltaDD
ΕεEpsilonkurzes EE
ΖζZetaDS, SZ
ΗηEtaÄHĒ
ΘθThetaTHTH
ΙιIotaI, IHI
ΚκKappaKK
ΛλLambdaLL
ΜμMyMM
ΝνNyNN
ΞξXiKSX
ΟοOmikronOO
ΠπPiPP
ΡρRhoRR(H)
ΣσSigmaSS
ΤτTauTT
ΥυYpsilonÜ
ΦφPhiPHPH
ΧχChiCH, KHCH
ΨψPsiPSPS
ΩωOmegaOHŌ

Das griechische Alphabet besteht aus 24 Buchstaben, die es jeweils in einer Ausführung als Großbuchstaben und als Kleinbuchstaben gibt.

Wenn Sie das griechische Alphabet erlernen möchten, können Sie dazu einfach den Fragentrainer benutzen. Weitere Informationen gibt es auf dieser Seite.

Anmerkungen

¹ Nach α, ε und ο wird U statt Y verwendet, so dass AU, EU und OU entstehen.

Griechische in lateinische Buchstaben umschreiben

Um einen Text aus griechischen Buchstaben in lateinische Buchstaben umzuschreiben (oder umgekehrt), können Sie die Software Text Konverter verwenden, die standardmäßig auch alle hier gezeigten Umschriften beherrscht, so dass Sie die Konvertierung mit nur einem Klick vornehmen können. Auf der Seite Transkriptionen erhalten Sie weitere Informationen und eine Anleitung für die Umschrift.