Unicode

Schriften

Ganz entscheidend bei der Darstellung von Unicode Zeichen auf Ihrem Computer ist die Verwendung der richtigen Schriftart, da die Angabe eines Unicode Zeichencodes noch lange nicht bedeutet, dass das entsprechende Zeichen auch auf Ihrem Computer dargestellt werden kann. Um diese Darstellung zu gewährleisten, muss für den entsprechenden Code nämlich eine Glyphe - also die graphische Darstellung eines Schriftzeichens - in der Schriftdatei vorhanden sein. Sonst weiß der Computer nicht, wie das Zeichen in der gewünschten Schrift aussehen soll. Immer wenn ein Zeichen in einer Schrift nicht vorhanden ist, wird stattdessen ein Kästchen dargestellt. Ist das Zeichen in der Kodierung nicht darstellbar, wird es als Fragezeichen ausgegeben. Speichert man einige chinesische Schriftzeichen beispielsweise als ANSI ab und öffnet die Datei wieder, sieht man nur die Fragezeichen.

Umso exotischer Unicode Zeichen sind, umso wahrscheinlich ist es, dass in einer Schriftart keine Glyphe für dieses Zeichen vorhanden ist, selbst wenn die Schriftart Unicode Fähig ist. Bekannte Speicherformate für Schriftdateien wie TrueType oder OpenType können lediglich 65.536 verschiedene Glyphen aufnehmen - dem gegenüber stehen über 100.000 Unicode Zeichen. Das heißt allein technisch ist schon eine komplette Abdeckung nicht möglich.

Das bedeutet, die Wahl der Schriftart hängt auch von dem verwendeten Zweck ab. Für normale Zwecke wie die Darstellung von Lateinischen, Kyrillischen, Arabischen, Hebräischen oder Griechischen Buchstaben und vielen Sonderzeichen sind die normalen Windows Schriftarten wie Times New Roman, Arial und Courier New vollkommen ausreichend. Auf vielen Systemen ist darüber hinaus die Schriftart Arial Unicode MS installiert, die nahezu für alle wichtigen Unicode Zeichen entsprechende Glyphen bereithält. Neben den geraden erwähnten Buchstaben befinden sich beispielsweise Zeichen für Armenisch, Devanagari, Hangul, Tibetanisch, Laotisch, Thai, Telugu, Tamil, Oriya und Bengali, Chinesisch-Japanisch-Koreanische Ideogramme sowie viele graphische Symbole in der Schriftdatei.

Weitere Informationen zu Unicode Schriftarten erhalten Sie auf den nachfolgenden Seiten. Die erste Seite enthält eine Liste vieler Schriftarten und den darin enthaltenen Unicode Zeichen, während Sie auf den anderen Seiten auch darüber hinausgehende Informationen finden. Wenn Sie sich darüber informieren möchten, wie Sie überhaupt Unicode Zeichen eingeben können, gehen Sie zum Bereich Unicode Eingabe dieser Seite.