DateilistenSchreiber

Unterstützte Formate

Natürlich können Sie mit dem DateilistenSchreiber grundsätzlich Listen mit allen Arten von Dateien erstellen - unabhängig vom Format der Dateien können Sie zum Beispiel Listen mit Dateinamen, der Dateigröße, dem Dateidatum, Prüfsummen oder Informationen über den Dateipfad, den Datenträger oder allgemeine Dateiattribute generieren.

Darüber hinaus unterstützt der DateilistenSchreiber aber auch das Auslesen zusätzlicher formatspezifischer Informationen aus Dateien bestimmter Typen. Diese finden Sie auf dieser Seite, eingeteilt in die folgenden Kategorien:

Neben den Dateiformaten, die vom DateilistenSchreiber für die Erstellung von Dateilisten ausgelesen werden können, unterstützt das Programm auch mehrere Dateiformate für den Export Ihrer Dateiliste. Die unterstützten Speicherformate finden Sie im Abschnitt Exportformate.

Audiodateien

Der Dateilisten Schreiber kann Audio-Tags und -Informationen wie Künstler/Interpret, Titel, Album, Track, Discnummer, Genre, Jahr, Länge, Kommentar, Bit Rate, Sample Rate und Channels/Kanäle aus den folgenden Audiodatei-Formaten auslesen und listen:

MP3MPEG Audio Layer 3
MP2MPEG Audio Layer 2
FLACFree Lossless Audio Codec
WAV, WAVEWaveform Audio File Format
WMAWindows Media Audio
OGGOGG Vorbis
OPUSOpus Audio
APEMonkey's Audio
BWFBroadcast Wave Format
WVWavePack
SPX, SPEEXSpeex Bitstream

Videodateien

Von Videodateien kann der DateilistenSchreiber Spiellänge, Breite, Höhe, Seitenverhältnis und Frames pro Sekunde (FPS) in Ihre Dateiliste aufnehmen. Momentan werden die folgenden Videodatei-Formate unterstützt:

AVIAudio Video Interleave
MP4, M4VMPEG-4
FLVFlash Video
MOV, QTQuick Time Movie

Bilder

Mit dem DateilistenSchreiber können Sie die Breite, die Höhe, das Seitenverhältnis, die horizontale und vertikale Auflösung, die in dem Bild enthaltene Bildanzahl (zum Beispiel für Icons, GIFs oder TIFFs) sowie die Farbtiefe/Bittiefe der folgenden Bilddatei-Typen auflisten:

PNGPortable Network Graphics
JPEG, JPG, JPEJoint Photographic Experts Group Image
JFIF, JIFJPEG File Interchange Format
GIFGraphics Interchange Format
TIFFTagged Image File Format
BMPBitmap
DIPDevice independent Bitmap
ICOWindows Icon
CURWindows Cursor
PSD, PDDPhotoshop
PBMPortable Bitmap
PGMPortable GrayMap
PPMPortable PixMap
PFMPortable FloatMap
PAM, PNMPortable AnyMap

Textdateien

Information über Textdateien wie KodierungByte Order Mark (BOM), Zeilenumbruchtyp sowie Anzahl von Zeilen, Zeichen und Worten können vom Dateilisten Schreiber ausgelesen werden, unabhängig davon, welche Endung die Textdatei hat. Daher beschränken wir uns an dieser Stelle auf eine Auswahl von Dateiendungen typischer Textdateien ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

TXTPlain Text
CSVComma Separated Values
XMLExtensible Markup Language
JSONJavaScript Object Notation
DIFData Interchange Format
HTM, HTMLHypertext Markup Language
PHPHypertext Preprocessor
CSSCascading Style Sheet
JSJavaScript
INIInitialisierungsdatei
BATBatch File
CMDCommand Prompt Batch File
SHUnix Shell Script
VBSVisual Basic Script
C, CPPC++ Source Code
CSC# Source Code
GOGO Source Code
JAVAJava Source Code
PASPascal Source Code
PYPython Source Code
RR Source Code

Dokumente

Angaben zu Autoren, Titel und Seitenanzahl der folgenden Dateiformate können in Ihrer Dateiliste ausgegeben werden.

PDFPortable Document Format
DOCXMicrosoft Word Document
ODTOpen Document Text
RTFRich Text Format
HTML, HTMHypertext Markup Language

Dateiattribute

Allgemeine Dateiattribute, wie Informationen darüber, ob eine Datei versteckt oder schreibgeschützt ist oder eine ausgeblendete Dateiendung hat (nur macOS), können von allen Dateien unabhängig von deren Format oder Endung zur Dateiliste hinzugefügt werden. Darüber hinaus unterstützt der DateilistenSchreiber folgende formatspezifische Attribute:

LNK, URLURL/Link aus Verknüpfungen
MP3, JPG, WMA, M4A, AVI, MOV, MP4, WMV, TIF, TIFF, JFIFWindows File Rating (Fünf-Sterne-Bewertung von Mediendateien)

Ordnerinformationen

Neben der Auflistung von Dateien unterstützt der Dateilisten Schreiber auch das Auflisten von Ordnern. Zu Ordnern kann der DateilistenSchreiber Informationen wie die Ordnergröße, die Anzahl von enthaltenen Dateien und/oder Ordnern (mit oder ohne die Dateien und Ordner aus Unterordnern), die Tiefe und die Ordnerebene ausgeben.

OrdnerInformationen über beliebige Ordner und deren Inhalt

Hinweis

Natürlich gelten die genannten Informationen nur insofern dass das betreffende Dateiformat und/oder das Betriebssystem auch die genannten Informationen unterstützt. So kann beispielsweise das Dateiattribut "Endung ausblenden" nur in der macOS-Version des Filelist Creators verwendet werden, da Windows ein derartiges Dateiattribut nicht kennt. Weitere Beispiele sind Audiodateien, die keine Metadaten zulassen oder Bilddateien, die formatbedingt keine Angabe zur Auflösung oder Farbtiefe erlauben.

Exportformate

Ihre Dateiliste können Sie in den folgenden Dateiformaten speichern:

TXTTextdatei
HTMLHTML-Website
CSVComma Separated Values
XLSXMicrosoft Excel Spreadsheet
ODSOpen Document Spreadsheet
DIFData Interchange Format
PNGPNG-Bild
JPGJPG-Bild
BMPBMP-Bild
DruckDruck über physische oder PDF-Drucker

In den Einstellungen finden Sie darüber hinaus formatsspezifische Möglichkeiten, den Export an Ihre Bedürfnisse anzupassen. So ist es beispielsweise möglich, Ihre Dateien im HTML-Format zu verlinken, Sie können die Kodierung von Textdateien anpassen, die Feldbegrenzungszeichen der CSV-Dateien wählen, für den Druck oder die Speicherung als Bild Schriftart, Farben und Ränder einstellen und vieles mehr.