Schriftdrucker

Änderungs Historie

  • Exportverzeichnis (10.12.2018): Speicherung des letzten Exportverzeichnisses.
  • Benutzerdefinierte Spalten (8.12.2018): In der Dateiliste für die Schriftdateien können nun benutzerdefinierte Spalten (per Rechtsklick) eingestellt werden.
  • Schrift-Tester (5.12.2018): Gesondertes Fenster, um eine Schrift auszuprobieren.
  • Neues Exportformat (13.8.2018): DOCX für Microsoft Word.
  • Neues Exportformat (13.8.2018): Open Document Text (ODT) für LibreOffice oder OpenOffice.
  • Neue Sprache (12.6.2018): Italiano (Italienisch).
  • Speicherung der Fensterposition und Fenstergröße (10.2.2018): Position und Größe des Programmfensters können nun in den Starteinstellungen und Einstellungsprofilen gespeichert werden.
  • Spalten-Layout (7.2.2018): Die Export-Formate "RTF-Dokument" und "HTML-Website" können nun auch mit einer beliebigen Anzahl von Spalten ausgegeben werden.
  • Zeilenumbrüche (18.1.2018): Mit <zeilenumbruch> kann in den Textfeldern nun ein Zeilenumbruch erzeugt werden. Dieser ist sowohl in allen Exportformaten als auch in der Schriftliste im Programm sichtbar.
  • Platzhalter (18.1.2018): Neben den bisherigen Platzhaltern können nun auch der neue Platzhalter %abs% für die Gesamtanzahl aller Schriften in der Liste in den Textfeldern verwendet werden.
  • Pangramme (18.1.2018): Es wurden weitere Pangramme (Sätze, die alle Buchstaben einer Sprache enthalten) für die Sprachen Englisch, Deutsch, Dänisch, Französisch, Niederländisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch sowie die die Option "Pangramme aller Sprachen anzeigen" hinzugefügt.
  • Schrift als Bild ausdrucken (17.1.2018): Neue Option in den Druck-Einstellungen, die es ermöglicht, eine Schrift nicht direkt sondern als ein Bild auszudrucken. Mit dieser Vorgehensweise sollte das Problem, dass manchmal nicht alle Schriftarten gedruckt werden konnten, gelöst sein. Mehr Informationen.
  • Raster-Schriften (17.1.2018): Sonderbehandlung und Schriftgrößenanpassung zur Ermöglichung der Darstellung von Microsoft Raster-Schriften (auch bekannt als Screen Fonts, Raster Fonts oder Bitmapped Fonts) wie beispielsweise Courier, Fixedsys, MS Sans Serif, MS Serif, Small Fonts, System und Terminal.
  • Verbesserungen (26.12.2017): Verbesserter Support von Schriften mit Schriftnamen in Simplified Chinese.
  • High-DPI-Verbesserungen (6.12.2017): Verbesserungen der Benutzeroberfläche und der Icons für High-DPI-Einstellungen.
  • Schriftliste (5.12.2017): Bild-Hoch und Bild-Runter Scrollen per Tastatur und per Mausklick auf die Freifläche der Scrollbar implementiert.
  • Neue Sprache (22.9.2017): Nederlands (Niederländisch).
  • Zeilenumbruch Print (16.7.2017): Die Druck-Ausgabe kann nun wahlweise mit oder ohne Umbruch langer Zeilen durchgeführt werden.
  • Neue Sprache (23.3.2017): Dansk (Dänisch).
  • Default Schriften (18.9.2016): Es ist nun möglich Schriftdateien und Ordner mit Schriften voreinzustellen, die dann automatisch beim Starten des Programms geladen werden.
  • Text Ausrichtung (14.9.2016): Der Text kann nun im Bild-Export-Format vertikal ausgerichtet (oben, zentriert, unten) ausgegeben werden.
  • Text Ausrichtung (17.8.2016): Der Text kann nun in allen Export-Formaten wahlweise linksbündig, rechtsbündig oder zentriert ausgegeben werden.
  • Bildgröße (17.8.2016): Der Bild-Export kann nun wahlweise mit einer fixen oder dynamischen Höhe und/oder Breite ausgeführt werden.
  • Schriftstil Filter (17.7.2016): Mit dem neuen Filter für Schriftstile lassen sich die geladenen Schriften nach Typ (serifenlose Schriften, Schriften mit Serifen oder andere Schriften), Linienstärke und Zeichenbreite (fix oder variabel) kategorisieren und filtern.
  • Neues Betriebssystem (13.7.2016): Release der Programmversion für Linux als Debian Paket, RPM Paket und Binary.
  • Neue Sprache (29.5.2016): Français (Französisch).
  • Neue Sprache (27.5.2016): Русский (Russisch).
  • Neues Betriebssystem (24.5.2016): Release der Programmversion für Mac OS X.
  • Verbesserung (23.5.2016): Verbesserung der Schriftliste (Speed Optimization).
  • Dateiverknüpfungen (5.2.2016): Einstellungen (Dateiendung PFS, Print My Fonts Settings) können nun aus dem Programm heraus mit dem Programm verknüpft werden - Info.
  • Neue Funktion (27.12.2015): Filter-Optionen für die Suche nach Schriftdateien.
  • Neue Sprache (9.12.2015): Português do Brasil (Brasilianisches Portugiesisch).
  • Farben (29.10.2015): In den Einstellungen gibt es nun Optionen, um die Schriftfarbe und Hintergrundfarbe für die Schriftliste im Programm und die Exportformate einzeln zu definieren.
  • Schriftvarianten (27.10.2015): Es ist nun möglich mehrere Schriftvarianten (Normal, Fett, Kursiv, Fett-Kursiv) der gleichen Schriftart in der selben Liste untereinander anzuzeigen, zu exportieren und damit zu vergleichen. Die Varianten sind über die Einstellungen unter Allgemein > Schriftvarianten auswählbar.
  • Neue Sprache (11.10.2015): Español (Spanisch).
  • Neue Sprache (8.10.2015): Übersetzung in die Sprache 简体中文 (Simplified Chinese) hinzugefügt.
  • Neue Export-Formate (7.10.2015): RTF-Dokument, HTML-Webseite, PNG-Bild. Der Ausdruck erfolgt nun standardmäßig mit Druckerdialog und es gibt eine neue Option, die erstellte Datei automatisch nach dem Speichern zu öffnen.
  • Konstanten (7.10.2015): In beiden Textfeldern lassen sich nun Konstanten wie %name% (Name der Schriftart), %num$ (Nummerierung), %format% oder %dateiname% verwenden.
  • Vorschau für jede Schrift (7.10.2015): Bereits in der Schriftliste lässt sich nun ein beliebiger Text in der Schriftart anzeigen.
  • Neue Funktion (7.10.2015): Man kann nun zwei Texte definieren, einen der in der jeweiligen Schriftart geschrieben wird, und einen, der in der Standard-Schriftart geschrieben wird. Dadurch lässt sich zum Beispiel unter Symbol-Schriftarten der Name der Schriftart in lesbarer Form schreiben.
  • Erweiterte Einstellungen (7.10.2015): Die Einstellungen sind nun getrennt nach den unterschiedlichen Ausgabenformaten.
  • Einstellungen speichern (7.10.2015): Es ist nun möglich, Einstellungen zu speichern.
  • Bilder-Export (7.10.2015): Man kann nun eine maximale Anzahl von Schriften je einzelnem Bild festlegen und damit mehrere Bilder mit einer definierten Anzahl von Schriften gleichzeitig erzeugen.
  • Filter (7.10.2015): Die Schriftliste lässt sich nun filtern.
  • Schriftdateien verwalten (7.10.2015): Es gibt nun ein Fenster, in dem man die hinzugefügten Schriften aus Schriftdateien verwalten kann.
  • Verbesserung (1.2.2015): Verbesserte Programmausführung auf mehreren Bildschirmen.
  • Verbesserung (26.6.2013): Verbesserung der Darstellung unterschiedlicher Schrifthöhen in der Schriftliste.
  • Verbesserung (6.8.2012): Bug-Beseitigung bei der Zählung der Schriften.
  • Neue Funktion (1.2.2012): In der Auswahl der Drucker wurde die Möglichkeit hinzugefügt, über den Standard Drucker Dialog einen Drucker auszuwählen und Einstellungen vorzunehmen.
  • Verbesserung bestehender Funktionen (10.1.2012): Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit von Nutzereingaben. Bug-Fix für Windows Vista und Windows 7. Aufräumung des Hauptfensters.
  • Neue Funktion (23.4.2011): Nun ist es möglich den Namen der Schrift in der Schriftliste wahlweise in einer Standardschriftart oder der Schriftart der Schriftprobe auszugeben. Damit kann nun auch der Name von unleserlichen Schriften gelesen werden.
  • Neue Funktion (28.2.2011): Neben dem Druck, PDF und Bildexport können jetzt auch Microsoft Word® Dokumente mit Schriftlisten mit dem Schriftdrucker erstellt werden.
  • Neue Funktion (15.1.2011): Schriften, die nicht installiert sind können nun wahlweise mit oder ohne Ordner und/oder Dateiname ausgegeben werden.
  • Neue Funktion (10.1.2011): Eine Ausgabe ist nun wahlweise im Hoch oder Querformat möglich. Die Funktion ist im Menü "Erweiterte Einstellungen zu finden".