Einheiten Umrechner

Benutzerdefinierte Einheiten

Neben der großen Anzahl an vordefinierten Einheiten, auf die Sie sofort nach dem ersten Programmstart zugreifen können, lassen sich auch beliebige benutzerdefinierte Einheiten erstellen, die Sie sowohl in eine der fertigen Kategorien einfügen können als auch in eine ganz neue eigene Kategorie. Die eigenen Einheiten werden alle im Ordner "Units" im Programmordner abgespeichert, für die Einheiten jeder Kategorie wird eine neue Datei eingelegt. Die Dateien können Sie ganz einfach mit einem beliebigen Text-Editor erstellen oder Sie benutzen den Editor, den Sie im Menü "Programm > Benutzerdefinierte Einheiten" aufrufen können. Beide Möglichkeiten werden in den nächsten beiden Abschnitten erklärt und haben Ihre Vor- und Nachteile. Im den letzten Abschnitten erhalten Sie darüberhinaus eine Übersicht über alle Rechenarten und Formatierungen, die Sie in den Formeln verwenden können und eine Übersicht über die Dateinamen für vordefinierte Kategorien.

Listen mit dem Einheiten Umrechner erstellen

Den internen Editor für Einheitenlisten erreichen Sie im Menü unter "Programm > Benutzerdefinierte Einheiten". Mit diesem Editor lassen sich bequem eigene Einheiten erstellen, Sie brauchen sich nicht um das Speichern kümmern und es wird gleich geprüft, ob die verwendeten Formeln in Ordnung sind.

Oben im Fenster müssen Sie als erstes eine Kategorie auswählen, in die dann die Einheiten aufgenommen werden sollen. Zur Auswahl stehen schon alle vordefinierten Kategorien, die Sie einfach auswählen können. Möchten Sie eine neue Kategorie anlegen, schreiben Sie einfach einen beliebigen Namen in die Box (zum Beispiel "Eigene Einheiten"). Insofern schon eigene Einheiten für eine Kategorie angelegt wurden, erscheinen diese daraufhin in der Tabelle, in der Name, Abkürzung, System und Formel der Einheiten aufgeführt sind. Die Tabelle lässt sich sortieren, Sie können Einheiten löschen oder auswählen, um Sie zu barbeiten.

Unter der Tabelle befindet sich das Feld, um neue Einheiten anzulegen. Hier geben Sie den Namen, eventuell eine Abkürzung, ein System und den Umrechnungsfaktor einer Einheit an. Die Umrechnung kann entweder über einen beliebigen Faktor (zum Beispiel "12", "2+1/3", "2PI" oder "SQRT2") erfolgen oder sie benutzen einen Term um von der Einheit auf eins und von eins auf die Einheit zu rechnen (zum Beispiel "1-x" und "1+x" oder "x/3+2" und "(x-2)*3"). So lassen sich auch komplizierte Umrechenregeln problemlos umsetzen. Eine Übersicht über alle verwendbaren Rechenzeichen und Rechenarten finden Sie hier. Sobald alles ausgefüllt ist, können Sie auf "Einheit hinzufügen" klicken, um die Einheit in die Tabelle einzutragen und die nächste Einheit anlegen zu können.

Wenn Sie Einheiten in eine vorhandene Liste eintragen, ist der Bezugspunkt wichtig, auf den der Faktor bezogen sein muss. Den Bezugspunkt können Sie aus der Tabelle ganz am Ende auf dieser Seite entnehmen. Bei der Länge ist der Bezugspunkt beispielsweise ein Meter, bei Flächen ein Quadratmeter. Wenn Sie nun eine Einheit anlegen möchten, für die beispielweise 2 Einheiten = 1 Meter gilt, müssen Sie als Faktor 2 angeben, da man mit diesem Faktor von einem Meter auf die Einheit kommt. Entspricht eine Einheit drei Quadratmetern, müssen Sie dementsprechend als Faktor 1/3 angeben, da 1 Quadratmeter * 1/3 gerechnet werden muss, um auf die Einheit zu kommen.

Sobald Sie alle Einheiten eingetragen haben, können Sie auf "Kategorie speichern" klicken. Dadurch wird die Kategorie im Hauptfenster der Auswahl hinzugefügt und gespeichert.

Listen mit einem Editor erstellen

Neben dem Benutzen des internen Editors, können Einheitenlisten genauso gut in jedem beliebigen Texteditor angelegt werden, wodurch Sie etwas freier in der Gestaltung sind. Das Format dieser Datei ist dabei egal, Sie können die Datei im ANSI Format, aber auch beliebigen Unicode-Formaten wie UTF-8 oder UTF-16 abspeichern. Wichtig ist nur, dass die Datei im Ordner "Units" im selben Ordner wie der Einheiten Umrechner liegt und die Dateiendung .txt ist. Der Name der Datei wird dann als Kategorienname verwendet, einige Dateinamen (siehe Übersicht am Ende dieses Abschnitts) stehen dabei für die vorgefertigten Kategorien. Beispielsweise werden die Einheiten in der Datei "Units/length.txt" automatisch der Kategorie "Länge" zugeordnet.

Nachdem Sie eine Datei, beispielsweise "Eigene Einheiten" in einem Ordner namens "Units" angelegt haben, können Sie diese mit dem Texteditor bearbeiten. Wichtig dabei ist, dass jede Zeile für eine Einheit steht und die Spalten mit einem Tabulator getrennt ist. Zuerst kommt der Name, dann die Abkürzung, dann das System und dann der Term oder Faktor für die Umrechung der Einheit. Das folgende Beispiel zeigt den Aufbau einer solchen Datei, in der Tabulatoren mit <TAB> und Zeilenumbrüche mit <CR> dargestellt sind.

Datei "Units\Eigene Einheiten.txt"
Name 1<TAB>Abkürzung 1<TAB>System 1<TAB>1<CR>
Name 2<TAB>Abkürzung 2<TAB>System 1<TAB>2<CR>
Name 3<TAB>Abkürzung 3<TAB>System 1<TAB>abc<CR>
Name 4<TAB>Abkürzung 4<TAB>System 1<TAB>1+1/3<CR>
Name 5<TAB>Abkürzung 5<TAB>System 1<TAB>LN7<CR>
Name 6<TAB>Abkürzung 6<TAB>System 1<TAB>1E-9<CR>
Dies ist ein Kommentar.
Name 7<TAB>Abkürzung 7<TAB>System 2<TAB>x-1,5&x+1,5<CR>
Name 8<TAB><TAB>System 2<TAB>x/5-2&(x+2)*5<CR>
Name 9<TAB><TAB>System 2<TAB>x/10&x*10<CR>

Jede Zeile steht für eine Einheit, es gibt die Einheiten der Namen "Name 1" bis "Name 9". Für die ersten sieben Einheiten ist eine Abkürzung angegeben, für die letzten beiden nicht. Die ersten sechs Einheiten sind dem "System 1" zugeordnet, die letzten drei dem System "System 2". Vor dem zweiten System steht ein Kommentar. Alle Zeilen, die nicht drei Tabulatoren enthalten werden als Kommentar interpretiert, wodurch Sie beliebige Kommentare oder Leerzeilen in den Dateien verwenden können. Diese Kommentare gehen allerdings verloren wenn Sie eine selbst erstellte Datei mit dem Editor aus dem Einheiten Umrechner überspeichern. Das Laden der Dateien verändert die Dateien nicht.

In der letzten Spalte steht ein Faktor oder ein Term für jede Einheit. "Einheit 1" hat als Faktor 1, die zweite Einheit den Faktor 2, wodurch bei einer Eingabe von Werten die zweite Einheit immer doppelt so groß ist wie die zweite Einheit. Wird beispielsweise für Einheit 1 "4" eingegeben, ergibt sich für Einheit 2 "8", wird für die Einheit 2 "1" angegeben, ist diese 0,5 in Einheit 1.

Einheit 3 hat einen ungültigen Faktor, dadurch wird diese Einheit ignoriert und taucht erst gar nicht beim Laden in der Liste auf. Die Einheiten 4, 5 und 6 zeigen weitere Möglichkeiten für Faktoren, eine Liste aller Möglichkeiten finden Sie im letzten Abschnitt dieser Seite.

Die drei Einheiten des zweiten Systems beinhalten Terme. Der erste Term bezieht sich darauf, wie man von einer Einheit auf den Wert 1 kommt, die zweite wie man von 1 auf die Einheit kommt. Daher sollte der zweite Term idealerweise die Umkehrfunktion des ersten sein (Pflicht ist es nicht, aber das führt zu falschen Ergebnissen). Die beiden Terme sind mit & getrennt und enthalten ein x. Mit Ausnahme des x, das in Faktoren nicht vorkommen darf, können auch in den Termen die selben Formatierungen verwendet werden, die im nächsten Abschnitt vorgestellt werden.

Formatierungen in Faktoren und Termen

In der nachfolgenden Tabelle sind alle Formatierungen und Zeichen aufgeführt, die Sie in den Einheiten Umrechner eingeben können. Soweit nicht anders gekennzeichnet können alle Formate und Zeichen in Faktoren, Zahlen und Termen benutzt werden, also sowohl beim Anlegen neuer Einheiten als auch beim Eingeben von Werten, die Sie in Einheiten umrechnen möchten.

  • 0-9: Die Zahlen 0 bis 9 können problemlos überall verwendet werden. Als Dezimaltrenner kann sowohl ein Punkt (1.0) als auch ein Komma (1,0) verwendet werden.
  • (): Um Zahlen oder Ausdrücke zu gruppieren, können Klammern verwendet werden.
  • +-*/: Für die vier Grundrechenarten Addieren (+), Subtrahieren (-), Multiplizieren (*) und Dividieren (/) können Sie diese vier Zeichen verwenden.
  • ^: Um einen Exponent anzugeben, können Sie dieses Zeichen verwenden, also zum Beispiel 2^2=4.
  • PI: Die Konstante PI = 3,141593 kann einfach wie eine beliebige Zahl verwendet werden.
  • INCH: Die Konstante INCH = 0,0254 gibt an, wie viel Inch ein Meter sind.
  • SQINCH: Die Konstante SQINCH = 0,00064516 gibt an, wie viele Square Inch ein Quadratmeter sind.
  • CUINCH: Die Konstante CUINCH = 0,00001638706 gibt an, wie viele Cubic Inch ein Kubikmeter sind.
  • SQRT: SQRT ist die Wurzel, also zum Beispiel SQRT2 = 1,414214.
  • FAK: Gibt die Fakultät einer Zahl an, also zum Beispiel FAK3 = 1*2*3*4=24
  • SIN, COS, TAN, ARCTAN, ARCSIN, ARCTAN: Bogenmaß. Diese Funktionen verwenden Sie zum Beispiel so: SIN1 = 0,84147098.
  • SIN°, COS°, TAN°, ARCTAN°, ARCSIN°, ARCTAN°: Grad. Diese Funktionen verwenden Sie zum Beispiel so: SIN°1 = 0.0174524.
  • LN, LG, LB: Diese Logarithmusfunktionen stehen zur Verfügung.
  • INT: Rundet eine Zahl ab, also INT1,2 = 1.
  • X: Das X kann nur in Termen benutzt werden.

Dateinamen für vordefinierte Kategorien

Die folgenden Dateinamen stehen für eine der vordefinierten Kategorien. Wenn Sie beispielsweise Einheiten unter dem Namen "length.txt" in den Ordner "Units" abspeichern, werden die darin enthaltenen Einheiten in die Liste "Länge" aufgenommen. Um die Dateinamen brauchen Sie sich nur zu kümmern wenn Sie Dateien manuell anlegen wollen, ansonsten kümmert sich der interne Editor um das korrekte abspeichern. Alle anderen Dateinamen verwenden diesen Dateinamen als Kategorienname für eine neue, benutzerdefinierte Kategorie.

Jeder Kategorie ist eine Bezugseinheit zugeordnet (zum Beispiel Sekunde für die Kategorie "Zeit"). Die Faktoren Ihrer Einheiten müssen daher so gewählt werden, dass folgende Beziehung gilt: 1 Neue Einheit = 1 Bezugseinheit * Faktor. Daher müssten Sie den Faktor 2 in der Kategorie "Zeit" verwenden, wenn Ihre Einheit zwei Sekunden entspricht.

Dateiname   Kategorie und Bezugseinheit
area.txtLänge (Meter, m)
length.txtFläche (Quadratmeter, m²)
volume.txtVolumen (Kubikmeter, m³)
mass.txtMasse und Gewicht (Kilogramm, kg)
density.txtDichte (Kilogramm pro Kubikmeter, kg/m³)
temperature.txtTemperatur (Kelvin, K)
time.txtZeit (Sekunde, s)
speed.txtGeschwindigkeit (Meter pro Sekunde, m/s)
acceleration.txtBeschleunigung (Meter pro Quadratsekunde, m/s²)
flow.txtVolumen Fluss (Kubikmeter pro Sekunde, m³/s)
kitchen.txt Küche (Kubikmeter, m³)
information.txtInformationen und Speicher (Bit)
quantity.txtQuantität (Stück)
shoesize.txt Schuhgröße (Zentimeter, cm)
energy.txtEnergie (Joule, J)
power.txtLeistung (Watt, W)
force.txtKraft (Newton, N)
torque.txtDrehmoment (Newtonmeter, Nm)
pressure.txtDruck (Pascal, Pa)
frequency.txtFrequenz (Hertz, Hz)
voltage.txtElektrische Spannung (Volt, V)
electriccurrent.txtElektrische Stromstärke (Ampere, A)
electriccharge.txtElektrische Ladung (Coloumb, C)
electricalresistance.txtElektrischer Widerstand (Ohm, Ω)
luminousintensity.txtLichtstärke (Candela, cd)
luminance.txtLeuchtdichte (Candela pro Quadratmeter, cd/m²)
illuminance.txtBeleuchtungsstärke (Lux, lx)
radiationactivity.txtRadioaktive Aktivität (Becquerel, Bq)
radiationexposure.txtRadioaktive Ionendosis (Röntgen, R)
radiationabsorbeddose.txtRadioaktive Energiedosis (Gray, Gy)
radiationequivalentdose.txtRadioaktive Äquivalentdosis (Sievert, Sv)
planeangle.txtEbener Winkel (Radiant, rad)
amountofsubstance.txtStoffmenge (Mol)