Text Konverter

Einführung

Mit dem Text Konverter können viele Textdateien gleichzeitig auf nahezu jede Art und Weise bearbeitet werden. Einsatzbereiche ergeben sich für fast jeden Computernutzer. Immer wenn Teile von Dateien ersetzt werden müssen, bestimmte Stellen gelöscht oder eingefügt werden sollen, Dateien aneinander gefügt, getrennt oder in ein anderes Format konvertiert werden sollen, kann der Text Konverter zum Einsatz kommen.

Denkbar ist zum Beispiel der Homepagebesitzer oder der Web-Designer, der in zahlreichen Dateien den gleichen Header an die Spitze einer Datei geschrieben haben möchte oder die alte Fußnote durch eine andere ersetzen möchte. Ein anderes Beispiel ist ein Schriftsteller oder ein Programmierer, bei denen ähnliche Aufgaben anfallen.

Ziemlich mühselig ist es nun, sämtliche zu ändernde Dateien zu öffnen und per Hand zu ändern. Selbst wenn man die "Suchen und Ersetzen" Funktion von herkömmlichen Programmen benutzt, stößt man schnell an seine Grenzen. Die wenigsten Programme unterstützen zum Beispiel das Ersetzen von Text über mehrere Zeilen oder das gleichzeitige Ersetzen vieler Ersetzungen und das sogar in mehreren Dateien. Auch Funktionen wie die Benutzung regulärer Ausdrücke, das Einfügen von Konstanten wie Dateiname, oder Dateigröße, Zeilennummern oder Sortierungen werden in den wenigsten Editoren angeboten.

Das und noch viel mehr leistet der TextKonverter, der auf dieser Seite heruntergeladen werden kann. Neben dem "Suchen und Ersetzen" gibt es zum Beispiel die Funktionen, bestimmte Teile oder Zeilen aus einem Text zu löschen, Textpassagen an bestimmten Stellen (zum Beispiel am Anfang, am Ende oder einer beliebigen Stelle) einzufügen, aber auch Funktionen zum Ändern der Groß- und Kleinschreibung, zum Einfügen von Zeilennummern, zum Sortieren des Textes oder in einer HTML-Datei Sonderzeichen in ihre HTML-Kodierung ("named entities") umzuwandeln. Alleine diese Funktionen kann für Web-Designer sehr hilfreich sein.

An allen Stellen, wo es sich anbietet, unterstützt der Text Konverter auch reguläre Ausdrücke, womit die Anwendungsmöglichkeiten noch größer werden. Textstellen lassen sich umformen, HTML lässt sich parsen, Sie können bestimmte mit regulären Ausdrücken gefundene Formatierungen komplett löschen oder durch eine Umfomatierung oder einen anderen Text ersetzen. Es ließen sich so beispielsweise gezielt Datumsangaben oder HTML Codes finden, löschen oder umwandeln. Auch das Suchen in Textdateien nach regulären Ausdrücken ist möglich.

Neben dem Bearbeiten von Dateien steht inzwischen auch eine On The Fly Konvertierung zur Verfügung. Diese ermöglicht es mit der kompletten Funktionalität des TextKonverters einen Text zu bearbeiten ohne eine Datei zu öffnen. Kopieren Sie den Text einfach in den Konverter, drücken Sie STRG+D und schon ist der Text konvertiert.

Desweiteren ist es möglich beliebig viele Textdateien aneinander zu hängen und als eine neue einzelne Datei zu speichern. Gleichzeitig kann durch eine andere Funktion aber auch der entgegengesetzte Weg gegangen werden. So ist es auch möglich, Dateien an einem beliebigen Text (oder an einem regulkären Ausdruck) zu trennen und als mehrere neue Dateien abzuspeichern.

Auch Transkriptionen, also das Umschreiben von Texten von einem Schriftsystem in ein anderes, sind schnell und unproblematisch mit dem Text Konverter durchführbar. Neben den zahlreichen unterstützten Schriftsystemen (Transkriptionsregeln sind voreingestellt) wie Latein, Griechisch, Hebräisch, Arabisch, Kyrillisch, Japanisch (Hiragana und Katakana), Georgisch, Hindi und Thai können Sie auch beliebige eigene Transkriptionen oder Transliterationen anwenden und abspeichern. So können Sie mit dem Text Konverter sofort einen lateinischen Text in einen Text aus beispielsweise griechischen, arabischen oder japanischen Zeichen (oder umgekehrt) umwandeln.

Ein weiteres Highlight des TextKonverters ist die vollständige Unterstützung von Unicode, mit der es möglich ist, eine Vielzahl weiterer Funktionen voll auszuschöpfen. Beispielsweise ist es so möglich, auch chinesische Schriftzeichen und kyrillische oder griechische Buchstaben wie gewohnt mit dem TextKonverter zu bearbeiten, zu ersetzen, einzufügen oder eine andere Aufgabe damit auszuführen. Selbst bei den Dateinamen ist das Vorkommen von Unicodezeichen kein Problem und der TextKonverter kann auch dafür eingesetzt werden, Texte aus einem Unicode-Format in ein anderes (zum Beispiel UTF-16, UTF-32, UTF-8 oder ein anderes) zu konvertieren.

Auch mit von verschiedenen Systemen verwendeten Zeilenumbrüchen kann der TextKonverter umgehen, so dass sich alle Aktionen, die Zeilen betreffen, anwenden lassen. Der TextKonverter erkennt automatisch den verwendeten Zeilenumbruch und es ist möglich den Zeilenumbruch eines Textes zu ändern, so dass Dateien von anderen Betriebssystemen auf Ihrem System lesbar werden.

Laden Sie sich das Programm kostenlos im Downloadbereich herunter und erfahren Sie in der Hilfe, wie Sie von dem Programm profitieren können.

Englische Version

Die englische Version des TextKonverters finden Sie unter dem Namen TextConverter auf sttmedia.com/textconverter.