Screen Video Capture

Der Screen Video Capture ermöglicht es, ein Video von dem Bildschirm aufzunehmen und dieses anschließend zu bearbeiten. Dabei ist es möglich den gesamten Bildschirm oder Teile davon aufzunehmen oder ein bestimmtes Programm abzugreifen. Bereits zum Programmstart kann eingestellt werden, welche Qualität die Aufnahme im Endeffekt haben sollte, so dass von Anfang an schonend mit den Ressourcen umgegangen werden kann. Nach der Aufnahme, die unbemerkt im Hintergrund abläuft, kann das entsprechende Video Bild für Bild bearbeitet werden. Es ist möglich Teile der Bilder herauszunehmen, zu beschriften, einen anderen Mauszeiger zu verwenden oder das Video in einer anderen Art und Weise zu verändern, bevor es exportiert wird.

Diese Software kann zum Beispiel dafür verwendet werden, ein Produkt innerhalb einer interaktiven Hilfe vorzustellen, die Arbeit an einem Projekt zu zeigen oder ähnlicher Aufgaben zu übernehmen, die mit einer normalen Kamera nicht möglich wären.

Dieses Programm befindet sich momentan noch in seiner Entwicklungsphase. Momentan ist es leider noch nicht möglich, eine Version dieses Programmes herunter zu laden. Dafür können Sie uns aber gerne mit Ideen oder mit Ihrer Spende unterstützen. Denn auch dieses Programm wird kostenlos herunterladbar sein und wird ab der Entwicklungszeit ganz alleine durch Spendengelder finanziert. Vielen Dank!

Screenshots

Hier können Sie schon zwei Screenshots dieser Software betrachten. Beide zeigen die erweiterten Einstellungen, die auch übergangen werden können. Auf dem ersten Bild sieht man, dass gewählt werden kann, ob der gesamte Bildschirm aufgenommen wird oder nur Teilbereiche. In diesem Fall wird ein bestimmtes Anwendungsfenster abgegriffen. Im unteren Bereich wird automatisch angezeigt, wie viel Aufnahmezeit die aktuelle Einstellung zulässt.

Will man den Teilbereich eines Fensters aufnehmen, so gibt es hierfür verschiedene Möglichkeiten. Entweder können die genauen Werte (wie Das entsprechende Aufnahmefenster sein soll) direkt eingetragen werden, oder aber man bestimmt diese Fläche mit einem Rahmen selber.

Auf dem zweiten Bild sieht man eine derartige Auswahl. Hier wird der Bereich des Bildschirms aufgenommen, der in den roten Kasten eingefasst ist. Dieser kann frei eskaliert werden, während der Rest des Screen Video Capture Programmes ausgeblendet wird. Auch das Fenster, in dem die Einstellungen noch spezifiziert werden können, kann frei hin und hergeschoben werden. In diesem Fall wurde der Bereich der Aufnahme so gelegt, dass zwei Fenster des Grafikprogramms "The Gimp" zu sehen sind, zum Beispiel um die Bildbearbeitung als Video aufzunehmen.

Release

Momentan steht leider noch nicht fest, wann die Entwicklung dieses Programmes abgeschlossen ist. Maßgeblich hängt dieser Zeitpunkt aber von den zur Verfügung stehenden Mitteln ab, die durch Ihre Spenden aufgebracht werden.